Regional, saisonal, unfair. Für die Rechte der Erntehelfer_innen!

Workshop von Cordula Fötsch und Sónia Melo
(Samstag, 2. März, 15:00 bis 16.30 Uhr, Kursraum 1)

Die Sezonieri-Kampagne für die Rechte von Erntehelfer_innen in Österreich ist eine Aufklärungs- und Unterstützungskampagne für (vorwiegend migrantische) Erntearbeiter_innen, die in mehreren Bundesländern in Österreich von der PRO-GE (Produktionsgewerkschaft im ÖGB) gemeinsam mit unabhängigen Aktivist_innen und NGOs durchgeführt wird. In diesem Workshop wollen wir den Teilnehmer_innen der Rosa Luxemburg Konferenz in Wien unsere Arbeit vorstellen, sie für die Ausbeutung auf landwirtschaftlich genutzten Feldern in Österreich sensibilisieren, über die Missstände und Handlungsmöglichkeiten informieren und nicht zuletzt potentielle Aktivist_innen ansprechen.

Link zur Facebook-Veranstaltung