Chile for Future? – Die Krise als Chance für ein gesamtgesellschaftliches NEU-DENKEN

Interaktiver Vortrag mit Marcela Catalán & Daniela Bichl von Chile despertó Viena im Rahmen der Rosa Luxemburg Konferenz 2020

Samstag, 14. März, 10:30 bis 12:00 Uhr
Kursraum 6

Seit Oktober 2019 finden in Chile regierungskritische Massendemonstrationen statt, welche unter dem Motto „Chile ist aufgewacht“ (Chile despertó) stehen. Die Bevölkerung fordert eine umfassende Reform des ultraliberalen Wirtschaftssystems, das in den letzten 30 Jahren große soziale Ungleichheiten gebracht hat und gleichzeitig ökologische Ressourcen konstant ausbeutet.

Wie zukunftsfähig ist das vielfach gepriesene „Musterland“ Chiles?
Gibt es einen Zusammenhang zwischen den Massenprotesten in Chile und der Fridays for Future Bewegung?

In einem interaktiven Vortrag setzten wir uns mit dem Fortschrittsgedanken kritisch auseinander und überlegen gemeinsam wie internationale Solidarität aussehen kann.

facebook-Veranstaltung

Titelbild: Protestas en Chile (Carlos Figueroa; Lizenz: CC BY-SA 4.0)

Leave a Comment