Auf dem Weg zu einer gerechten Welt: Die UN-Ziele bis 2030 und unser Beitrag

Round Table im Rahmen der Rosa Luxemburg Konferenz 2020
(Veranstalter: weltumspannend arbeiten)

Freitag, 13. März, 16.00 bis 17.30 Uhr
Kursraum 3

Am 25. September 2015 wurde in der Generalversammlung der Vereinten Nationen von allen 193 Mitgliedsstaaten die „Agenda 2030“ verabschiedet. Diese enthaltet 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs), welche soziale, ökologische und ökonomische Aspekte umfassen und nichts Geringeres als die „Transformation unserer Welt“ zum Ziel haben.

Seit dem Beschluss der SDGs sind nun bereits rund fünf Jahre vergangen. Doch hat sich die Welt bisher zum Positiven verändert? Welche Schritte wurden unternommen, um Armut, Hunger und Ungleichheit abzubauen und menschenwürdige Arbeit, Geschlechtergerechtigkeit, hochwertige Bildung, Frieden und Gerechtigkeit zu erreichen? Was hat das alles mit Österreich zu tun und welche Maßnahmen könnte die Gewerkschaftsbewegung ergreifen, um im Kampf für ein besseres Leben für alle Menschen dieser Welt erfolgreich zu sein?

Diese und weitere Fragen wollen wir im Rahmen eines „Round Table“ mit ExpertInnen diskutieren:

Moderation: Elisabeth Kerndl (weltumspannend arbeiten)

facebook-Veranstaltung

Leave a Comment