Aufruf zur III. Rosa Luxemburg Konferenz

„Rosa for Future“

Bereits zum dritten Mal findet am 13./14. März 2020 die Rosa Luxemburg Konferenz in Wien statt. Unter dem Motto „Rosa for Future“ wollen wir aufzeigen, dass unsere Welt nur dann eine Zukunft hat, wenn wir die Bewegungen für Klima- und Umweltschutz mit jener für soziale Gerechtigkeit verbinden. Die Rettung unseres Planeten und den Fortbestand der Menschheit muss verknüpft werden mit dem Kampf gegen Ausbeutung, Krieg und für ein gutes Leben für alle!

Überall wo man hinblickt, auf allen Kontinenten, brodelt es. Von Chile bis Frankreich, von Bolivien bis zum Iran – trotz aller Unterschiede zeigen die aktuellen Massendemonstrationen auf, dass sich die Menschen mit dem kapitalistischen System nicht länger abfinden wollen, weil es nur wenige bevorzugt und so viele an ihrer Entwicklung hindert.

Rosa Luxemburg (1871 – 1919) war davon überzeugt, dass die herrschende Ordnung auf Sand gebaut ist und wir uns vom Joch des Kapitalismus befreien und für eine lebenswerte Zukunft kämpfen müssen. Auf der III. Rosa Luxemburg Konferenz in der VHS Hietzing wollen wir zwei Tage lang Analysen, Erfahrungen und Strategien für den Kampf um eine bessere Welt diskutieren.

Neben dem zentralen Thema „Ökologie & Klassenkampf“ wird es – wie jedes Jahr – die Möglichkeit geben, dass sich Initiativen & Organisationen mit Infotischen und/oder Workshops zu unterschiedlichen Themen beteiligen (Hier geht´s zur Anmeldung).

Leave a Comment